E-Skateboards ausleihen, probefahren und testen in Chemnitz (Sachsen)

evo ESkateboard in Aktion
Bild (c) by evo.skate FlickR.com https://www.flickr.com/photos/58495848@N07/

Unsere E-Skateboards von eSkates

E-Skateboards von eSkates

Elektroskateboards

Elektro-Skateboards mieten

Elektrolongboards, der Trend 2016

Wann sind Sie das letzte Mal Skateboard gefahren?

Vielleicht standen Sie vor kurzem auf einem Longboard und saßen kurz danach erschöpft auf einer Parkbank und dachten sich: das könnte man auch einmal ohne diese Anstrengungen machen.

Von den waschechten Boardern längst akzeptiert, hat sich die Fun-Sportart Elektro-Skateboarding seit Jahren still und leise etabliert und ist im Jahr 2016 bereit, die Herzen zu erobern. Die Akkus bieten eine Reichweite von ca. 15-20km, die Geschwindigkeiten sind fein dosierbar zwischen Schrittgeschwindigkeit und 25km/h Top-Speed. Selbst das Bremsen ist sicherer als auf einem normalen Longboard, da man an der Fernbedienung lediglich „vom Gas gehen“ und bremsen muss.

Sollten Sie sich hinreichend Balance und Körperbeherrschung für das Schlittschuhfahren zutrauen, sind Sie mehr als fähig, auf eines unserer Boards zu steigen und eine Testfahrt zu unternehmen. Sollte Sie dann der Elektroboard-Virus packen, sehen Sie weiter unten, wie wir den gemeinsam bekämpfen können.

Elektroboards mit Fernbedienung und Ladegerät

Elektrolongboard mit Fernbedienung

Elektro-Longboards, nahezu baugleich bis auf die Reifen

unsere Elektroskateboards bei ecario.de

Technische Daten und Einsatzbereich

Diese e-Boards haben hinreichend viel Kraft, um Erwachsene zügig in der Stadt zu transportieren. Das heißt auch, sie haben so viel Power, dass ein Kind damit überfordert wäre, weshalb wir von der Aushändigung an Kinder unter 14 Jahre abraten. Die Reichweitenangabe bezieht sich auf einen normalen Erwachsenen, ca. 75kg, die Außentemperatur und die Ebenheit der Strecke (Berge kosten viel Energie).

Die Pistolengriff-ähnliche Fernbedienung hält man in der Hand und dosiert die Geschwindigkeit mit einem kleinen Gashebel, den man auch nach vorn schieben kann, was ein Bremsen einleitet. Sowohl Beschleunigen als auch Bremsen sind sehr fein dosierbar, so dass man keine Angst haben muss, vom Board zu fallen.

Trotzdem raten wir dringend dazu, ausreichend Schutzkleidung zu tragen. Dazu gehören ein geeigneter Helm, Ellenbogenschützer, Knieschützer und Handflächenschützer.

Wenn der Akku nur noch wenig Ladestand hat, erscheint auf dem Deck vorn eine rot leuchtende LED. Dann kann man noch ca. 1km fahren, den Rest der Strecke sollte man dann neben dem Board herlaufen. Da es mit über 20kg recht schwer ist, lohnt es sich, diese Reskapazität für das Elektrolongboard selbst aufzuheben, dann kann es nämlich selbst zur nächsten Steckdose fahren.

Wir haben an 220V meist Ladezeiten von ca. 3-4h. Über die Reichweite und Geschwindigkeit ergibt sich eine Fahrdauer von 1-2h, so dass Sie ihre Runde entsprechend planen sollten.

Technische Details:

  • Power: 600W
  • Batterie: 7Ah, 36V
  • Spannung: 90 – 250V
  • Ladezeit: 3 – 6 Stunden
  • Max. Geschwindigkeit: 25 km/h***
  • Max. Reichweite: 22 km***
  • Antrieb: Riemen
  • Bereifung: Schwarzer Gummi, Board 1 ohne Profil, Board 2 mit Grobprofil – Ø85mm
  • Gewicht: 21 kg
  • Deck Größe: 113 x 27 cm
  • Max. Traglast: 120 kg

***= ca. 75kg Fahrer, 20 Grad Außentemperatur, keine Berge, ebener Belag.

Elektrolongboard ausleihen

Ok, alles verstanden und die Vorfreude ist groß genug für einen Test? Melden Sie sich einfach über das untenstehende Kontaktformular und vereinbaren einen Termin für eine kostenlose Probefahrt auf unserem Hof. Wir zeigen alle Funktionen, begleiten Sie auf dem anderen Board und wenn Sie länger als eine Viertelstunde fahren wollen, besprechen wir, wie lang Sie ein oder 2 e-Boards mieten wollen.

Sie bekommen bei einer Vermietung:

  • das Elektroboard
  • die Handfunksteuerung inkl. Batterie und 1 Ersatzbatterie
  • 1 Ladegerät

Auf Wunsch und gegen eine geringe Gebühr von 10,- € einmalig:

  • 1 Helm
  • Knieschützer, Ellenbogenschoner und Handschützer
  • Rucksack für Ladegerät und Schutzausrüstung

Die Mietgebühren betragen 6,- € pro Stunde oder 39,- € pro Tag. Eine zu hinterlegende Kaution von 50,- € je Board und 10,- € für die Schutzausrüstung kann in bar oder per ec-Karte bezahlt werden. (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Rechtliches
Wir übernehmen keine Haftung für jegliche Schäden. Das betrifft insbesondere Schäden an der Gesundheit des Fahrers, Sachschäden bei Stürzen und weiteren angerichteten Flurschäden bei unsachgemäßer Behandlung. Das Sportgerät darf nur von gesunden und über 14-jährigen Bedienern gefahren werden. Das Elektroboard darf nicht im öffentlichen Straßenverkehr und nicht auf Fußwegen gefahren werden. Sie sind sich bewusst, dass Sie sich und andere verletzen können und dafür die Haftung übernehmen. Die RANG & NAMEN UG (Inhaberin der Marke ecario.de) ist von jeglichen Schadensersatzansprüchen befreit.

Elektrolongboard fahren – Anfrage (oder Tel.: 0371 3371 7676)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht